Im Herzen der Hallertau

August 25th, 2016

Liebe Fatzländer,

nach einwöchiger Pause sind wir zurück mit unserem Zeytreyse-Donnerstag. Heute gehts in unsere Heimat, nach Geisenfeld und ins Jahr 2010.

006

(2010/Geisenfeld) Meister Wammel im Flow

 

011

(2010/Geisenfeld) Alexus auch im Flow

 

(2010/Geisenfeld) Ja wo is er denn, der Hans Olo?

Share and Enjoy

Uferlos

August 11th, 2016

Liebe Fatzländer,

heute wird unser Zeytreyse-Donnerstag uferlos! Aber nicht weil er lang wird, sondern weil es um das Uferlos-Festival geht. 2009 und 2010 spielte das Fatzwerk in Freising auf dem Uferlos. Leider sind vom Jahr 2009 keine Bilder mehr überliefert, dafür aber aus dem Jahr 2010, aber seht selbst…

SDC10741

(2010/Freising) Alexus war schon immer ein Spitzbube

 

SDC10744

(2010/Freising) Meister Wammerl hat wohl etwas auf den Boden fallen lassen und sucht es

 

SDC10750

(2010/Freising) Bloß nicht in die Kamera schaun Jungs!

 

SDC10751

(2010/Freising) Auch Hans Olo hat eine Kamera-Abneigung

Share and Enjoy

Teublitz

August 4th, 2016

Liebe Fatzländer,

passend zum anstehenden Fest in Teublitz könnt ihr hier einige Eindrücke vom Markt der letzten beiden Jahre sehen. Teublitz nimmt übrigens Platz 3 der am häufigsten besuchten Märkte in der Fatzwerk-Statistik ein. 2011 war für das Fatzwerk das erste mal „Teublitz“.

18

(2015/Teublitz) Was sucht das Fatzwerk denn am Boden?

 

34

(2015/Teublitz) JUUUUUBEL!!!

 

2014-1

(2014/Teublitz) Hier erklärt Alexus den legendären Baamhackl am Anschauungsmaterial

 

2014-2

(2014/Teublitz) Meister Wammerl zufrieden mit der Welt (oder hat er gerade einen fahren lassen???)

Share and Enjoy

Experimente

Juli 28th, 2016

Liebe Fatzländer,

es gab eine Zeit, da war das Fatzwerk im Wandel. Vieles wurde ausprobiert und geändert. Die Rede ist vom Jahr 2011. Mit 5-Mann-Besetzung und interessanter Instrumentierung ist das Fatzwerk durch die Lande gezogen. Hier ein Beispiel davon aus Eggersberg:

 

CIMG3675

(2011/Eggersberg) Hans Olo und Sepp Ultura im innigen Augenkontakt

 

CIMG3709

(2011/Eggersberg) Nacht ist das Fatzwerk doch etwas gruselig

 

CIMG3736

(2011/Eggersberg) Das ganze Fatzwerk hoch konzentriert

 

CIMG3741

(2011/Eggersberg) Alexus hat wohl einiges zu Lachen

Share and Enjoy

MMVIII

Juli 21st, 2016

Liebe Fatzländer,

heute nehmen wir euch ins Jahr 2008 zurück, genauer gesagt nach Freising und Riedenburg. Wieso genau diese beiden Orte? Purer Zufall! Viel Spaß.

 

(2008/Freising) Meister Wammerl ohne Schuhe auf der Bühne, aber dafür mit entschlossenem Blick

(2008/Freising) Meister Wammerl ohne Schuhe auf der Bühne, aber dafür mit entschlossenem Blick

 

(2008/Freising) Hans Olo entschlossen alles zu tun...

(2008/Freising) Hans Olo entschlossen alles zu tun…

 

(2008/Riedenburg) Hans Olo eher skeptisch

(2008/Riedenburg) Hans Olo eher skeptisch

 

(2008/Riedenburg) Meister Wammerl als Haarspray-Werbemodel?

(2008/Riedenburg) Meister Wammerl als Haarspray-Werbemodel?

Share and Enjoy

Seit 9 Jahren in Regensburg

Juli 14th, 2016

Liebe Fatzländer,

schon seit 2007 ist das Fatzwerk regelmäßig in Regensburg zu Gast. Ob es nun das Schloß Pürkelgut oder die Geflickte Trommel waren, Regensburg war immer einen Besuch für das Fatzwerk wert. Seit 2013 gehts mitlerweile regelmäßig zum Grieser Spitz, genauer gesagt aufs Regensburger Spectaculum. Hier einige Impressionen vom ersten Mal. Also Fatzwerk auf dem Spectaculum, nicht was ihr schon wieder denkt…

(2013/Regensburg) Mit höchster Konzentration schafft es Meister Wammel einen präzisen Schlag auf seinen Trommel zu setzen.

(2013/Regensburg) Mit höchster Konzentration schafft es Meister Wammel einen präzisen Schlag auf seinen Trommel zu setzen.

 

(2013/Regensburg) Wo will denn Heinrich hin. Ihm sind wohl die Dudelsäcke zu schräg.

(2013/Regensburg) Wo will denn Heinrich hin. Ihm sind wohl die Dudelsäcke zu schräg.

 

(2013/Regensburg) Frühsport mit Meister Wammel.

(2013/Regensburg) Frühsport mit Meister Wammel.

Share and Enjoy

Paradox

Juli 7th, 2016

Liebe Fatzländer,

heute entführen wir euch am Zeytreyse-Donnerstag ins Jahr 2008 und nach Ingolstadt. Genauer gesagt ins Cafe Paradox. Dort spielte das Fatzwerk zusammen mit den Kollegen der Zackenflanke sowie Cultus Ferox. Das Besondere am Konzert ist aber, dass Meister Wammerl zwei unterschiedliche Davuls spielt (siehe Fotos). Aber warum war das seinerzeit so? – Meister Wammerl hat bei einem der ersten Songs das tiefe Fell seiner Trommel mittig durchschlagen. Ob das an Wammerls immenser Kraft oder am Materialverschleiß liegt, kann heute nicht mehr eindeutig nachgewiesen werden. Durch diesen Vorfall war das Fatzwerk gezwungen mitten unter der Show den Kollegen Lazi der Zackenflanke um eine Leihtrommel zu bitten. Das war natürlich kein Problem und die Show ging weiter.

13

(2008/Ingolstadt) Da war Meister Wammerls Trommelwelt noch in Ordnung

 

21

(2008/Ingolstadt) Der Schock war groß, aber schon nach kurzer Zeit konnte Meister Wammerl mit frischer Trommel weitermachen

 

31

(2008/Ingolstadt) Am besten spielt man Dudelsack mit geschlossenen Augen(rechts) oder mit starrem Blick (links)

 

IMG_0562

(2008/Ingolstadt) Hans Olo beim Grinsen

 

Share and Enjoy

Schuifrei! Fatzwerk 2007

Juni 30th, 2016

Liebe Fatzländer,

heute gehts weiter mit unserer Zeytreyse in die Vergangenheit. Frei nach dem Motto „Schuifrei!“ gibt heute 4 Bilder von Konzerten am Gymnasium in Wolnzach aus dem Jahr 2007. Zwei der Gründungsmitglieder waren selbst seinerzeit dort Schüler und bekamen die Gelegenheit bei den Veranstaltungen „Wolnzach Rocks!“ und dem Sommerfest ein paar Stücke darzubieten.

Sommerfest01

(2007/Wolnzach) In eher ungewohnter Kleidung findet man das Fatzwerk eher selten, aber beim Schul-Sommerfest lässt man schon mal die Gewandung im Schrank hängen.

 

Sommerfest02

(2007/Wolnzach) Meister Wammerl beim Posen. Vor Alexus musste das ja jemand übernehmen ;-)

 

WolnzachRocks01

(2007/Wolnzach) Hans Olo und Meister Wammerl erblicken sich gegenseitig

 

WolnzachRocks2

(2007/Wolnzach) Hans Olo beim Anheizen des Publikums. Natürlich nur echt ohne Schuhe!

Share and Enjoy

Seit 6 Jahren gern in Gern

Juni 23rd, 2016

Liebe Fatzländer,

heute startet wir mit unseren historischen Bildern vom Fatzwerk. Passend zum kommenden Markt beginnen wir mit Bildern aus Gern. 2010 öffnete der Markt zum ersten mal seine Pforten und seitdem ist auch das Fatzwerk mit dabei. Wer jetzt mitgerechnet (oder den Titel gelesen) hat kommt auf sage und schreibe 6 Jahre. Das macht Gern zum Platz 2 der am häufigsten besuchten Märkte des Fatzwerks (Platz 1 geht ganz klar ans Cave Gladium, aber dazu im August mehr).
Um euch jetzt nicht länger aufzuhalten, hier die Bilder:

(2010/Gern) 5-Mann-Besetzung, da ist schlecht Schafkopfen, aber das Fatzwerk hat das „nicht in die Kamera schauen“ schon gut beherrscht

 

(2010/Gern) Alexus war seinerzeit schon ein Profi-Poser

 

(2012/Gern) immer noch zu fünft, hat das Fatzwerk das Posen auf die Spitze gebracht (oder so…)

Share and Enjoy

10 Jahre Fatzwerk

Juni 22nd, 2016

Liebe Fatzländer,

seit 2006 gibt es nun das Fatzwerk schon – eine lange Zeit. Da wir selber schon nicht mehr genau wissen, was wir denn alles angestellt haben seinerzeit, präsentieren wir euch ab sofort historische Bilder vom Fatzwerk, besonders aus den Anfängen. Neben den Bildern wird es dieses Jahr noch eine weitere Sache geben, mit der wir unsere 10 Jahre feiern werden. Mehr dazu zu einem späteren Zeitpunkt.

Gruß
Euer Fatzwerk

Share and Enjoy